Wenn jeder neue Tag dem vergangenem gleicht und es sich zeitweise anfühlt, als käme man nicht aus dem Trott, dann ist der erste Schritt sich von den Gedanken anderer motivieren zu lassen. Für jeden einzelnen Tag des Jahres. Jeder Spruch kann als Aufforderung verstanden werden, seinem Leben eine mehr Erfolg versprechendere Richtung zu geben und einen neuen Weg zu gehen.

Tage der Motivation

Das Original ist von Jen, dem Betreiber der Website markamoment. Er hat über Jahre seine Gedanken aus den Gesprächen mit verschiedenen Personen zum Thema 365 Tage Motivation zusammengetragen. Ich fand die Sprüche stellenweise sehr passend, manches ist auch nur im übertragenen Sinne zu sehen und zu verstehen. Das Plug-In zeigt im folgenden eine 7-Tages-Motivation.

1.The great riches of life are self-esteem, self-respect and personal pride – all based on self confidence.
2.Persistence in the face of adversity builds your self-confidence and your ability to persist even more.
3.Persistence is self-discipline in action.
4.The natural tendency of all human behavior is toward the path of least resistance. When you resist this tendency you become stronger and more powerful.
5.Persisting through lesser difficulties builds capacity to persist through greater difficulties, and achieve even greater things.
6.The more confident you are, the more you attract in your life people and circumstances that can help you achieve your goals.
7.To build your confidence, repeat over and over, “I feel happy! I feel healthy! I feel terrific!”

Besonderheiten:

Dieses Plug-In hat eine Besonderheit. Es bezieht seinen Inhalt in Abhängigkeit vom Parameter display (daily, weekly, monthly), der auch im Backend von Joomla einzustellen ist, aus der Sprachdatei. Jedem Tag ist ein Spruch zugeordnet. Somit kann man leicht auch seine eigene Tagesmotivation zusammenstellen. Über die im Plug-In mitgelieferte CSS-Style-Information kann die Ausgabe dem Erscheinungsbild der Homepage angepasst werden.

Alternativen:

Sicherlich hätte man auch alle 365 Sprüche in eine Tabelle in der Datenbank ablegen und für jede Sprache ein extra Attribute mitgegeben können. Oder die Ausgabe des Plug-Ins könnte man noch mit einem zufällig angezeigten Bild versehen. Was ich interessant fand, war zu testen, wie flott Joomla mit so grossen Sprachdateien umgehen kann. Also hier extra noch eine Tabelle in der Datenbank vorzuhalten, bedingt kein schnelleres Laden der Website. Zumal selbst joomshopping mit fast ähnlich grossen Sprachdateien einher kommt.